Richtig Maß nehmen

Leitfaden zum richtigen Ausmessen


Damit Ihr neues Sofa perfekt in Ihr Wohnzimmer passt, ist es wichtig, alle Maße vorher genau zu kennen. Um Ihnen das Ausmessen zu erleichtern, haben wir hier einige nützliche Tipps zusammengestellt.

Geben Sie Ihrem neuen Sofa den Raum, den es verdient. Schauen Sie sich den Raum an und planen Sie, wo und wie es stehen soll, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Haben Sie eine gute Sicht auf den Fernseher? Kann man noch durch die Tür auf den Balkon oder die Terrasse? Sind die Laufwege frei? Wie sieht es mit Heizkörpern, Wandvorsprüngen etc. aus? Denken Sie auch an die Rückenhöhe. Werden z.B. Fenster verdeckt?

Tipp

Legen Sie die Dimensionen Ihres Wunschsofas doch zum Beispiel mit Zeitungspapier aus, damit Sie einen Eindruck davon bekommen, wie es sich in den Raum einfügt und ob genug Platz für Laufwege und andere Möbel bleibt.

Entscheiden Sie dann, welche Aufstellung in Ihr Wohnzimmer passt. Haben Sie nur Platz für einen 3-Sitzer oder passt auch eine Eckgarnitur?

Wenden Sie sich nun den Details zu. Legen Sie den Raum, den Ihr neues Sofa einnehmen soll mit Zeitungspapier aus um zu sehen, ob alles passt. Die Dimensionen unserer Sofas finden Sie im Typenplan eines jeden Modells.

Achten Sie bei Funktionssofas darauf, dass Sie genügend Platz für die Funktion (verstellbare Armlehnen, Bettfunktion, ausfahrbare Sitzflächen, Rücken- oder Fußteile etc.) lassen. Bei TV-Sesseln oder Funktionssofas, bei denen das Rückenteil verstellbar ist, sollten Sie außerdem darauf achten, dass genügend Platz zur Wand bleibt.

Die modularen Typenpläne unserer Modelle erlauben Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Aufstellungen und Variationen der Länge und Tiefe. Außerdem können bei vielen unserer Modelle gegen einen geringen Aufpreis Maßanpassungen in der Länge vorgenommen werden. So können Sie Ihren Raum optimal ausnutzen.

Nicht vergessen

Schauen Sie sich auch den Weg an, den Ihre neuen Möbel von der Eingangstür bis zu ihren endgültigen Bestimmungsort nehmen müssen. Sind alle Türen und Durchgänge breit genug? Gibt es enge Winkel oder Hindernisse wie Treppengeländer oder Wandvorsprünge, die überwunden werden müssen? Ist der Treppenaufgang oder Fahrstuhl groß genug? Anders als Betten oder Schränke, die man in ihre Einzelteile zerlegen kann, sind Polstermöbel meist sperrig und können nicht zerlegt werden.

Haben Sie all diese Fragen vorab geklärt? Dann werden Sie am Tag der Lieferung sicher keine unangenehmen Überraschungen erleben.

Hinweis

Nutzen Sie auch unseren Raumplaner, um Ihre neuen Möbel perfekt in Ihren Lebensraum hinein zu planen.